Sonntag, 30. Juli 2017

Eine Stunde... kurz oder lang?

Manchmal vergeht die Zeit seeehr laaangsam, da zieht sich eine Stunde schon mal.

Gestern war eine Stunde ratz-fatz vorbei.

Wieso?

Gestern bekam ich das Geburtstagsgeschenk meiner Familie ( Geb. vor 10 Wo) , war termintechnisch nicht eher realisierbar bei 7 Personen.
Ich wußte nichts, gar nichts, 10 Wochen lang sowas von nichts.

Kennt ihr Escape Games? Klasse, sag ich euch.

Wir fuhren nach Essen. Dort gibt es die Ruhr Escapes.

Unser Rätsel hiess: Das Vermächtnis des Pharao.

Die Gruppe wird in einen Raum geführt, in dem sich dem Thema angepasst, viele Dinge befinden.
Es gilt, in einer Stunde das Rätsel zu lösen. Eben das Vermächtnis des Pharao zu finden.

Der Raum war dunkel, wir bekamen Taschenlampen und das erste gelöste Rätsel bescherte uns Licht.

Es gab viele mit Zahlen- oder Buchstabenschlössern versehene Objekte, Hieroglüphen, Skulpturen,
Lichtobjekte.
Was sind die Fragen? Findet es raus. Welches Schloss muss ich öffnen? Denkt nach, kombiniert,
irrt euch und überdenkt alles. Arbeitet in Teams.

7 Personen waren in wechselnden Kombinationen beschäftigt, immer wieder ein Blick auf die rückwärts laufende Uhr.

10 Sekunden vor Ablauf der Zeit standen wir vor der geöffneten Schatzkammer.

Das war eine tolle Stunde und hat viel Spass gemacht.

Zum Abschluss gab es noch einen Besuch beim "Italiener".




Kommentare:

  1. Wow, das ist ja mal was tolles. Habe ich noch nie von gehört. Wahnsinnig spannend muß das gewesen sein!!!!

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Das war aber ein großartiges Geschenk. Ich hab schon davon gehört und finde deinen Bericht sehr interessant - toll, dass ich es so kurz vor Ende noch geschafft habt.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen